Handelskontor Astrid Höckbert
Handelskontor Astrid Höckbert

Website aktualisiert am  19.09.2022

Die Mischung macht's

Gebrauchsfertiges Liquid unterschiedlicher Nikotinstärken mischen

Die Nikotinstärke des gekauften Liquids ist doch zu hoch? Ihre bevorzugte Stärke ist gerade mal nicht vorrätig?
 
Aus Liquid der gleichen Sorte mit unterschiedlicher Nikotinstärke lässt sich ganz einfach die Wunschstärke mischen. 


Die Tabelle zeigt Beispiele für die Mischungsverhältnisse 1:1, 1:2 und 2:1, die Zahlen stehen jeweils für die Anzahl Teile.

 

So funktioniert es:               

10ml Liquid der Stärke 0 mg/ml 
gemischt mit 20ml Liquid der Stärke 6 mg/ml 
ergibt 30 ml der Stärke 4 mg/ml 

 

Nikotin
stärke
der
Mischung

Nikotinstärke der
gekauften Liquids

0 mg/ml

6 mg/ml

12 mg/ml

18 mg/ml

3 mg/ml

1

1

   

2 mg/ml

2

1

   

4 mg/ml

1

2

   

6 mg/ml

1

 

1

 

4 mg/ml

2

 

1

 

8 mg/ml

1

 

2

 

9 mg/ml

 

1

1

 

8 mg/ml

 

2

1

 

10 mg/ml

 

1

2

 

9 mg/ml

1

   

1

6 mg/ml

2

   

1

12 mg/ml

1

   

2

12 mg/ml

 

1

 

1

10 mg/ml

 

2

 

1

14 mg/ml

 

1

 

2

15 mg/ml

   

1

1

14 mg/ml

   

2

1

16 mg/ml

   

1

2

 

Bitte im eigenen Interesse auf die Hygiene achten und nur saubere Utensilien verwenden!


Die zum Mischen verwendeten Liquids sollten alle vom gleichen Hersteller sein, das Mischen von Liquids verschiedener Hersteller kann unerwartete Ergebnisse erzielen. 


Übrigens: Das Mischen von Liquids unterschiedlicher Geschmackssorten kann man machen, muss man aber nicht. 
Das Ergebnis ist etwas unvorhersehbar und landet dann doch nicht selten im Ausguss...

Nicht alle Alkoholsorten zusammengekippt werden ein leckerer Cocktail ;-)

zurück zu: Tipps und Infos

Druckversion | Sitemap
© Handelskontor Astrid Höckbert